Aktuell

Tanzen verbindet
In diesem Jahr möchten wir an die erfolgreiche Kooperation aus dem letzten Jahr mit mit der NDR Radiophilharmonie im Rahmen von Discover Music! 2018 anknüpfen. Dabei hatten sich SchülerInnen einer 11ten Klasse der IGS Garbsen tänzerisch mit dem war requiem
von Benjamin Britten auseinander gesetzt und im HCC (Leibnizsaal) aufgeführt. Im weiteren Verlauf war die Sprachlernklasse der Heisterbergschule in Ahlem hinzu gekommen, sodass ein gemeinsames Projekt und eine Verbindung verschiedenster schulischer und biografischer Hintergründe entstand.

Gesucht wird…
…eine Klasse oder Gruppe eines höheren Jahrgangs ab Klasse 10 oder der Sekundarstufe II einer weiterführenden Schule als Kooperationspartner für ein ähnliches Projekt. Unser Ziel ist mit Hilfe des Tanzes eine Verbindungen zwischen drei Klassen unterschiedlicher Schulformen herzustellen und den sozialen Zusammenhalt insgesamt zu stärken. Weitere Ziele: Körperbewusstsein, Selbstwirksamkeit, Verantwortungsbewusstsein…

Das Projekt
Das Projekt CRASH Bang Cool will Vielfalt fördern: TeilnehmerInnen (TN) einer Oberschule (u.a. eine Sprachlernklasse) treffen in gemeinsamen Proben auf TN der Sekundarstufe II und in einem großen Community Dance Finale im Kulturzentrum Pavillion in Hannover auf weitere Freiwillige unterschiedlicher Altersgruppen. Zusammen mit Profi-TänzerInnen und dem zeitgenössischen modernen Tanz, wird den TN eine kreative Plattform geboten, auf der jede/r sich individuell in eine gemeinschaftliche Choreografie und Gruppenarbeit einbringen kann.

Das Stück
Der Sprache des popkulturell geprägten Mediums „Comic“ entlehnt, soll CRASH Bang Cool die ursprünglich grafische Kunstform als Inspiration für die inhaltliche Arbeit des Tanzprojekts dienen. Anstelle der Zeichnungen, treten die Kinder und Jugendlichen mit unterschiedlichen sozialen Biografien in bewegten Bildern auf die Bühne und stellvertretend für Sprechblasen und Lautmalerei, versehen Musik oder Geräusche diese mit Bedeutungen.

Zeitfenster
insgesamt 9 Termine:
Okt.- Nov.: 6 Termine à 3 Stunden in Schulstruktur
Dez.: 3 Termine in außerschulischer Struktur: Endproben und Teilnahme an der Aufführung im Kulturzentrum Pavillion in Hannover.

Kosten:
Eigenanteil erwünscht – erfolgt nach Absprache – z.B. ca. 300-500€ (entweder pauschal oder eigenanteil der SuS (frei mit Aktivpass))

_______________________________________________________________________

BEWERBUNGSFORMULAR

Bewerbung

Ich möchte mich mit meiner Klasse für CRASH Bang Cool bewerben!


* Pflichtfeld

Sollen wir Sie in den Verteiler aufnehmen? JaNein

Sicherheitsabfrage
Bitte geben Sie zur Sicherheit den folgenden Code ein captcha

bearbeiten

Ab Juni startet unser nächstes Projekt Verbindung in einer Kooperation mit der KGS Laatzen und einer Grundschule.
Weitere Informationen folgen bald.

_______________________________________________________________________

Gefördert Im Rahmen des Programms KUBISCH der LKJ Niedersachsen im Rahmen von Kultur macht Schule.

bearbeiten

Wir sind dabei!! Auch zur Diesjährigen Langen Nacht der Theater öffnen wir wieder unsere Tore. Am 4. Mai um 18, 19 und 20 Uhr erhalten Sie einen Einblick in unsere Arbeit.

How are you today?
Die Antwort darauf ist mehrsprachig, vielfältig und in Bewegung. Zusammen mit Jugendlichen unterschiedlichster Biografien haben wir diese Frage als Ausgangspunkt für die Erarbeitung vieler kleiner Choreografien genutzt, die sich in einem vielgestaltigen Kaleidoskop entfalten. Wir möchten Sie zum Zuschauen einladen.

bearbeiten

Ich möchte Spenden

Jetzt die Compagnie Fredewess unterstützen

Freies Theater Hannover

Hier gehts zur Seite